• Telefon: 069 - 96 86 60 11

Wie wird man zur Führungskraft?

150 150 Francisco Javier Fiala

Wird eine Führungsposition frei, liegt es nahe, sich für die Nachfolge im eigenen Unternehmen umzusehen und einer fleißigen, zuverlässigen und vor allem fachlich qualifizierten Persönlichkeit eine Chance zu geben. Dies stellt alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen.

Heute Kollege, morgen Chef: Tipps für den Rollenwechsel

Zunächst mag sich der/die Auserwählte geschmeichelt und bestätigt fühlen. Die bisherige berufliche Entwicklung hat zu nachgewiesenen Kompetenzen geführt, schließlich kommt eine solche Karrierechance nicht von ungefähr.

Eine Reflektion, ob und wie gut man auf die neue Rolle vorbereitet ist, welche Fähigkeiten tatsächlich benötigt werden, was sich verändern wird, findet oftmals nicht in ausreichendem Maß statt. Wer mit der neuen Position auch erstmals Führungsaufgaben und Weisungsbefugnis übernimmt, sollte sich bewusst machen, was das für sich selbst und den zukünftigen Arbeitsalltag bedeuten kann.

Was kann passieren?

Beispielsweise lassen sich die früheren Kolleg*innen, nunmehr das zu führende Team, nicht führen. Über kurz oder lang sind die Ergebnisse des Unternehmensbereichs nicht mehr zufriedenstellend. Die Geschäftsleitung erwartet jedoch Erfolge.

Der Druck wächst. Die anfänglich hohe Motivation, die einstige Leichtigkeit schwinden. Erste Zweifel kommen auf: „Warum greifen meine Expertise, mein Fachwissen nicht mehr? Ich bin doch Spezialist auf dem Gebiet! Früher war ich doch auch erfolgreich.“

Je länger diese Situation andauert, umso mehr kann Stress entstehen, der oftmals mit nach Hause genommen wird. Die Folgen können anhaltende Arbeitsunzufriedenheit, Konflikte im beruflichen und privaten Umfeld, Schlafstörungen oder ein erhöhtes Risiko für bestimmte Erkrankungen sein.

Wie konnte das passieren?

Der Wechsel zur Führungskraft ist ein Paradigmenwechsel. Die Perspektive und die Aufgaben ändern sich. Aus Kolleg*innen sind Mitarbeiter*innen geworden. Man ist nicht mehr nur verantwortlich für seine eigenen Ergebnisse, sondern für die komplexer Arbeitsbereiche.

Mehr als zuvor sind Fähigkeiten zur Kommunikation und Motivation oder soziopolitische Maßnahmen von Bedeutung. Die eigene Wirksamkeit wandelt sich, wird anders hinterfragt und kritisch geprüft:

  • Wie wirksam ist der neue Manager, welche Ergebnisse erzielt er und wie?
  • Wie bringt er sein Team hinter sich und motiviert es regelmäßig zu Höchstleistungen?
  • Wie gelingt die Eigenmotivation, wie grenzt er sich ab (Work-Life-Balance), wie effizient ist sein Zeitmanagement?

Führungseigenschaften sind nicht allein in der Persönlichkeit verankerte Talente, sondern Fähigkeiten, welche erlernt werden können, sogar müssen. Vieles gilt es zu beachten und ggf. mithilfe von Coaching1 zu trainieren, damit die erforderliche Wirksamkeit in der neuen Rolle erreicht werden kann.

Folgende 5 Aufgaben und Kompetenzen sind unter anderen in Führungspositionen von Bedeutung:

  1. gemeinsam Ziele vereinbaren und Zielerreichung kontrollieren
  2. Anerkennung und Lob aussprechen, konstruktive Kritik äußern
  3. Mitarbeiterpotenziale identifizieren und entwickeln
  4. Aufgaben und Verantwortung delegieren
  5. klar kommunizieren, die Mitarbeiter*innen betreffende Entscheidungen transparent machen

Die gute Nachricht: Wenn eine Führungskraft es schafft, ein Team kontinuierlich zu entwickeln, zu fördern und dabei zu begeistern, klar und konsequent zu kommunizieren, welche Ziele erwartet werden und auch mutige Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt nicht zu scheuen, dann wird dies entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen.

Die eigene Arbeitszufriedenheit wächst mit der Freude an den Aufgaben, der Verantwortung und dem Erfolg als Führungskraft.

1 Für ein erfolgreiches Coachings sollten die konkreten Bedarfe und Bedürfnisse von Unternehmen und Führungskraft berücksichtigt werden. Durch meine langjährige Erfahrung als Personalmanager biete ich sowohl in der Unternehmensberatung, als auch im Coaching individuell ausgerichtete Lösungen an.

ICH HELFE IHNEN BEI DER SUCHE UND ENTWICKLUNG VON NEUEN FÜHRUNGSKRÄFTEN

In einem kostenlosen, persönlichen Strategiegespräch am Telefon (ca. 45 Minuten) erfahren Sie, wie Sie vorgehen können, um Ihre Mitarbeiter zu führungsstarken Persönlichkeiten auszubilden.

+49 (0)69 96 86 60 11
Francisco Javier Fiala
AUTOR

Francisco Javier Fiala

Alle Beiträge von: Francisco Javier Fiala